Als einer der größten Energieversorger in Deutschland arbeitet das VeR-Mitglied EnBW Energie Baden-Württemberg AG mit zahlreichen Lieferanten und Dienstleistern zusammen. Das sorgt dafür, dass die Buchhaltung der EnBW jeden Monat mehr als 20.000 Rechnungen zu verarbeiten hat. Um dies zu vereinfachen, hat EnBW die elektronische Rechnungsverarbeitung nach dem Standard ZUGFeRD (Zentrale User Guidelines Forum elektronischer Rechnung in Deutschland) eingeführt.

Weiterlesen...

Mit dem Ziel, die elektronische Rechnungsstellung auf nationaler und EU-Ebene voranzutreiben, gaben sich am 1. Dezember 2016 internationale Experten auf dem CEF eInvoicing Stakeholder Day in Brüssel ein Update in puncto politische Aktivitäten und Status des B2G E-Invoicing im öffentlichen Beschaffungswesen. Experten des VeR-Mitglieds SEEBURGER AG berichteten über Praxisentwicklungen aus erster Hand und gaben Empfehlungen für die Digitalisierung der Rechnung.

Weiterlesen...

Mit "ZUGFeRD 1.0 für den Energiemarkt" hat der EDNA Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V. in Zusammenarbeit mit FeRD e.V. eine eigene Umsetzungsempfehlung für den Energiemarkt vorgelegt. EDNA hatte in den letzten Monaten den Standard zum elektronischen Rechnungsaustausch genau unter die Lupe genommen und festgelegt, wie die spezifischen energiewirtschaftlichen Inhalte eindeutig und widerspruchsfrei auf Basis dieses Standards abgebildet werden können. VeR-Mitglied GISA war als IT-Experte für die Energiewirtschaft in die Entwicklung des Standards einbezogen.

Weiterlesen...

Mit der financial.service.plus GmbH aus Leipzig hat sich einer der führenden technischen Prozessdienstleister im Factoringbereich für eine Mitgliedschaft im "Sprachrohr der E-Invoicingbranche" entschieden...

Weiterlesen...

Mit dem „EU-Compendium E-Invoicing & Retention“ hat der Verband elektronische Rechnung (VeR) im April dieses Jahres erstmalig eine umfassende Übersicht mit Fragen und Antworten zu den umsatzsteuerlichen Mindestanforderungen an Rechnungen, zum Verarbeitungsprozess beim elektronischen Rechnungsversand sowie zur Speicherung und Aufbewahrung von Rechnungen in den wichtigsten Ländern Europas vorgestellt. Nun wurde das vielbeachtete, kostenlos verfügbare Nachschlagewerk um weitere drei europäische Länder ergänzt. Es fasst nun die Rechtslage in den 22 wichtigsten EU-Ländern übersichtlich zusammen und schließt damit eine wichtige Lücke auf dem Weg zum barrierefreien internationalen Rechnungsaustausch.

Weiterlesen...

NEU in der E-Bibliothek:

 

Der VeR präsentiert:

EU-Compendium "E-Invoicing & Retention" zum kostenlosen Download!

Termine & Veranstaltungen

31.01.2017 - 31.01.2017
Deutschland
Basware Webinar
Anwenderbeispiel: Erfolgreiche P2P-Digitalisierung bei der Kloeckner Metals Europe GmbH
15.03.2017 - 16.03.2017
Berlin
SEEBURGER E-Invoicing-Kongress
»Wie die Digitalisierung der Rechnung Ihren Geschäftsalltag verändern wird«

Newsletteranmeldung

VeR im Social Web