Fünf gute Gründe für E-Invoicing

Neben einigen besonders fortschrittlichen EU-Staaten wie Dänemark und Österreich, die beim Rechnungsverkehr zwischen Wirtschaft und öffentlicher Hand bereits auf den E-Rechnungsaustausch vertrauen und diesen offiziell etabliert haben, setzt sich das E-Invoicing international auch in der privaten Wirtschaft immer stärker durch. Die Gründe für diese positive Entwicklung liegen auf der Hand:


 

E-Invoicing wächst

Der elektronische Rechnungsaustausch ist auf dem Vormarsch. Der entscheidende Schritt in Richtung Gleichstellung der elektronischen Rechnung und ihres Papier-Pendants erfolgte mit der Änderung der Mehrwertsteuersystemrichtlinie im Jahr 2010. So sollen Papier und elektronische Rechnungen künftig gleich behandelt werden.

 

E-Invoicing ist effizient

Bisher meist manuell vollzogene, allesamt zeit- und kostenintensive Arbeitsschritte wie Kuvertieren, Postversand, Scannen, Eintippen von Rechnungsdaten oder Abgleich von Rechnungen mit Bestellungen entfallen beim elektronischen Rechnungsaustausch - oder werden mithilfe des E-Invoicing weitgehend automatisiert. Zugleich verbessern sich sowohl Transparenz als auch Kontrolle des Cashflows.

 

E-Invoicing ist rechtssicher

Mit dem Steuervereinfachungsgesetz 2011 sind die umsatzsteuerlichen Regelungen für elektronische Rechnungen deutlich vereinfacht worden. Auch Rechnungen, die als einfache E-Mail übermittelt werden, berechtigen nun zum Vorsteuerabzug. 

 

E-Invoicing ist einfach

Als Servicedienstleister übernehmen viele E-Invoicing-Anbieter die formelle Prüfung der übermittelten Rechnungsdaten auf Vollständigkeit und mögliche Fehler, übertragen eingehende Papier- und PDF-Rechnungen in das digitale Rechnungsformat und sorgen – auch dank des VeR-eigenen Roamingstandards – für den reibungslosen Rechnungsaustausch mit anderen Anbietern und Systemen (Interoperabilität).

 

E-Invoicing ist zeitgemäß

Kunden schätzen Lieferanten, die E-Invoices versenden können, da auch sie von allen Kosten- und Prozessvorteilen profitieren. Lieferanten wiederum werten es positiv, wenn sie Zahlungen schneller erhalten und ihre eigenen Abrechnungskosten sinken. Nicht zuletzt reduziert der elektronische Rechnungsaustausch den Papierverbrauch von Unternehmen enorm und leistet damit einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz.

Die Rolle der Provider

Weitere Informationen

 

Termine & Veranstaltungen

07.09.2017 - 07.09.2017
München
Comarch E-Invoicing Business Brunch
Ein spannender Exkurs in die Welt des E-Invoicing
15.09.2017 - 15.09.2017
Online
SEEBURGER E-Invoicing-Reihe ZUGFeRD & Co.
Teil 1 - Die E-Rechnung steht im Zeichen großer Marktveränderungen
22.09.2017 - 22.09.2017
Online
SEEBURGER E-Invoicing-Reihe ZUGFeRD & Co.
Teil 2 - Elektronische Rechnungen als ein zentrales Element der Digitalen Transformation
29.09.2017 - 29.09.2017
Online
SEEBURGER E-Invoicing-Reihe ZUGFeRD & Co.
Teil 3 - Best Practice I: Live-Bericht aus der Praxis der Digitalen Transformation

Newsletteranmeldung