Verband elektronische Rechnung Der Expertenverband der deutschen E-Invoicing Branche

Immer mehr Länder forcieren den Wandel von der papiergebundenen Rechnung hin zur elektronischen Rechnungsstellung in strukturierten Formaten. Doch auf welche nationalen Rechtsvorschriften und Bestimmungen müssen Sie sich als international tätiges Unternehmen nun einstellen? Wie passen Sie Ihre Rechnungslegungsprozesse effizient an die unterschiedlichen Vorgaben an?

Erfahren Sie von Jurist Michał Kacperek unter anderem mehr zu den folgenden Themen:

  • Welche E-Invoicing-Plichten gelten in Polen? Was ist KSeF und wie funktioniert das?
  • Welche Vorschriften zum E-Reporting & E-Invoicing gibt es in Frankreich?
  • Wo werden aktuell neue Verpflichtungen zum E-Invoicing eingeführt und was müssen Sie z.B. in Rumänien und Serbien besonders beachten?

Tipp: Anmelden lohnt sich. Selbst wenn Sie kurzfristig verhindert sind, bekommen Sie bei Anmeldung die Aufzeichnung im Nachgang zugeschickt.

Elektronische Rechnungen aus seinem bestehenden System heraus zu erstellen, die der EU-Norm EN 16931 entsprechen und nicht zu tief die die etablierten Abläufe eingreifen, ist schwierig genug. Noch komplizierter ist die Verarbeitung eingehender Rechnungen, da sie in den verschiedensten Farben und Formen kommen. Der Versuch, dem mit OCR-Verfahren („optical character recognition“) beizukommen, scheitert noch viel zu häufig, bspw. durch Zahlendreher.
Hier erzielt KI inzwischen beeindruckend gute Ergebnisse. Das wollen wir Ihnen anhand der MS Azure Forms in Verbindung mit unserer Anwendung Compleo Hybrid im Webinar live vorführen.

Beschreibung:
Seit der Umsetzung der EU-Richtlinie 2014/55/EU ist es zum Stichtag 27. November 2020 Pflicht geworden, dass Rechnungen an öffentliche Einrichtungen elektronisch übertragen werden müssen. Das gilt jedoch nicht nur für Deutschland, sondern viele weitere europäische Länder. Diese Übermittlung gelingt auch mittels der Übertragung über das Peppol Netzwerk.

In diesem Event erfahren Sie was Peppol ist, wie sie davon profitieren können, wie Sie Rechnungen an Teilnehmer im Peppol Netzwerk senden, sowie empfangen können und wie eine Anbindung mit TRAFFIQX® als Ihrem Peppol Access Point spielend einfach funktioniert.

Online-Termine:
Donnerstag, 12.05.2022 – 13 Uhr
Dienstag, 17.05.2022 – 10 Uhr
Freitag, 20.05.2022 – 15 Uhr

Referenten:
Dominik Karbe – TRAFFIQX® Support
Nils König – TRAFFIQX® Sales
Justin Seidel – TRAFFIQX® Marketing

Beschreibung:
Seit der Umsetzung der EU-Richtlinie 2014/55/EU ist es zum Stichtag 27. November 2020 Pflicht geworden, dass Rechnungen an öffentliche Einrichtungen elektronisch übertragen werden müssen. Das gilt jedoch nicht nur für Deutschland, sondern viele weitere europäische Länder. Diese Übermittlung gelingt auch mittels der Übertragung über das Peppol Netzwerk.

In diesem Event erfahren Sie was Peppol ist, wie sie davon profitieren können, wie Sie Rechnungen an Teilnehmer im Peppol Netzwerk senden, sowie empfangen können und wie eine Anbindung mit TRAFFIQX® als Ihrem Peppol Access Point spielend einfach funktioniert.

Online-Termine:
Donnerstag, 12.05.2022 – 13 Uhr
Dienstag, 17.05.2022 – 10 Uhr
Freitag, 20.05.2022 – 15 Uhr

Referenten:
Dominik Karbe – TRAFFIQX® Support
Nils König – TRAFFIQX® Sales
Justin Seidel – TRAFFIQX® Marketing

Beschreibung:
Seit der Umsetzung der EU-Richtlinie 2014/55/EU ist es zum Stichtag 27. November 2020 Pflicht geworden, dass Rechnungen an öffentliche Einrichtungen elektronisch übertragen werden müssen. Das gilt jedoch nicht nur für Deutschland, sondern viele weitere europäische Länder. Diese Übermittlung gelingt auch mittels der Übertragung über das Peppol Netzwerk.

In diesem Event erfahren Sie was Peppol ist, wie sie davon profitieren können, wie Sie Rechnungen an Teilnehmer im Peppol Netzwerk senden, sowie empfangen können und wie eine Anbindung mit TRAFFIQX® als Ihrem Peppol Access Point spielend einfach funktioniert.

Online-Termine:
Donnerstag, 12.05.2022 – 13 Uhr
Dienstag, 17.05.2022 – 10 Uhr
Freitag, 20.05.2022 – 15 Uhr

Referenten:
Dominik Karbe – TRAFFIQX® Support
Nils König – TRAFFIQX® Sales
Justin Seidel – TRAFFIQX® Marketing