Verband elektronische Rechnung Der Expertenverband der deutschen E-Invoicing Branche

Verband elektronische Rechnung präsentiert:
EU-Compendium „E-Invoicing & Retention“ 3.0

Handbuch der Umsatzsteuerregelungen für E-Rechnungen in Europa in neuer, erweiterter und aktualisierter Version vorgestellt

Bereits seit seiner Erstveröffentlichung im Jahr 2016 bietet das EU-Compendium „E-Invoicing & Retention“ eine umfassende Übersicht zu den umsatzsteuerlichen Mindestanforderungen, zum Verarbeitungsprozess sowie zur Speicherung und Aufbewahrung von (elektronischen) Rechnungen in den wichtigsten Ländern Europas – und das als praktisches Handbuch zum kostenlosen Download.

Nun wurde das von PSP München initiierte Nachschlagewerk in Kooperation mit AWV, bitkom und VeR umfassend überarbeitet. Unter Federführung der beiden Co-Autoren Dr. Patrick Burghardt und Janneke Speetjens von der Kanzlei Peters, Schönberger & Partner (PSP München) wurden nicht nur die detaillierten Angaben zu den bestehenden Umsatzsteuerregeln und -eigenheiten der 21 betrachteten europäischen Staaten aktualisiert.

Die neueste Version 3.0 vermittelt ab sofort auch einen Überblick über den aktuellen Fortschritt der verschiedenen Länder im Hinblick auf die Umsetzung der europäischen E-Rechnungs-Richtlinie 2014/55/EU in nationales Recht.

Tax Reporting in real-time setzt sich immer mehr durch

Komplettiert wird der einzigartige Gesamtüberblick durch eine Reihe spannender, neuer Erkenntnisse. So lässt sich ein immer stärkerer Trend hin zum unmittelbaren Tax Reporting beobachten – sei es durch die Einführung umfassender Clearance-Systeme wie in Italien oder die Pflicht zur unmittelbaren Übermittlung bestimmter Rechnungsdaten in Echtzeit (Real-time VAT invoice reporting) an die Finanzbehörden.

Eine Entwicklung, die ohne die fortschreitende Digitalisierung der Rechnungsaustauschprozesse nicht möglich wäre.

Hier gelangen Sie zum kostenlosen PDF-Download der überarbeiteten, aktualisierten Version 3.0 (184 Seiten, 7.9 MB):

https://www.psp.eu/artikel/32/eu-compendium-e-invoicing-and-retention/


Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer Berichterstattung mit professionellen Experten-Statements, Interviews und Zahlen- sowie Bildmaterial rund um den elektronischen Rechnungsaustausch sowie artverwandte Themen wie GoBD oder DMS.


Über den Verband elektronische Rechnung (VeR)

Der 2009 gegründete Verband elektronische Rechnung (VeR) mit Sitz in München vertritt die Interessen von Dienstleistern im Bereich der elektronischen Rechnungs- und Dokumentenverarbeitung und diesen nahestehenden Unternehmen. Der Verband versteht sich damit als Sprachrohr der gesamten E-Invoicing-Wirtschaft. Im Auftrag seiner über 60 Mitglieder verfolgt der VeR das Ziel, E-Invoicing als Standard zu etablieren, sodass Unternehmen aller Größen einfach und sicher am elektronischen Rechnungsaustausch teilnehmen können. 

 

Sie möchten immer auf dem Laufenden bleiben?

Dann nutzen Sie doch einfach unseren praktischen Newsletter-Service. Einfach bevorzugte Mailingliste(n) wählen, die eigene E-Mail-Adresse eintragen und absenden. Nach erfolgreicher Bestätigung Ihrer Registrierung erhalten Sie bis auf Widerruf den gewählten Newsletter-Service.