Verband elektronische Rechnung Der Expertenverband der deutschen E-Invoicing Branche

VeR-Vorsitz stellt sich „neu“ auf

Hauptversammlung des Verbands elektronische Rechnung (VeR) bestätigt Vorstand für weitere Amtszeit

München, Mai 2019 – Erwartungsgemäß hat die Hauptversammlung des Verbands elektronische Rechnung (VeR) am 7. Mai 2019 im Münchener Kongresshotel „Weichandhof“ den gesamten Verbandsvorstand für weitere drei Jahre im Amt bestätigt.

„Als Vorstandsvorsitzender möchte ich mich im Namen aller Vorstandskollegen für das erneute Vertrauen bedanken. Wir freuen uns darauf, den VeR auch in unserer neuen Amtszeit weiterhin so erfolgreich wie in den letzten Jahren voranzubringen und die elektronische Rechnung als einfachen, schnellen und kosteneffizienten Weg in Deutschland zu etablieren“, verspricht Stefan Groß, neuer (und alter) Vorstandsvorsitzender des Verbands elektronische Rechnung (VeR).

Neben dem langjährigen Vorstandsvorsitzenden Stefan Groß, PSP München, wurden auch die weiteren Vorstandsmitglieder Marcus Laube, Crossinx GmbH, Reinhard Wild, XimantiX Software GmbH, Ronald Kühnelt, Neopost GmbH & Co. KG, und Ivo Moszynski, DATEV eG, mit großer Mehrheit im Amt bestätigt.

VeR und FeRD betonen enge Zusammenarbeit

Mit der Bestätigung von Ivo Moszynski als Vorstandsmitglied des VeR wird zudem noch einmal die enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit der deutschen Spitzenorganisationen im Bereich der elektronischen Rechnung deutlich. Denn der erfahrene Manager und E-Invoicing-Experte ist gleichzeitig Leiter des Forums elektronische Rechnung Deutschland (FeRD). Dieses hatte vor wenigen Wochen mit ZUGFeRD 2.0 eine EU Norm-konforme Alternative zum neuen XRechnungsformat der öffentlichen Verwaltung präsentiert, das wie sein Vorgänger über eine praktische Sichtkomponente verfügt. Eine besondere Eigenschaft des hybriden E-Rechnungsformats, die sich gerade viele kleine und mittlere Unternehmen im B2B- und B2C-Segment wünschen.

Fachbeiträge bieten spannende Einblicke

Abgerundet wurde die wie üblich gut besuchte Hauptversammlung des Münchener Leitverbandes der deutschsprachigen E-Invoicing-Branche durch eine Reihe von interessanten Fachbeiträgen. Dieses Mal im Fokus: Der Fortschritt der XRechnung auf Landesebene – spannend und informativ dargestellt an den Beispielen Bremen und Bayern.

Sie möchten immer auf dem Laufenden bleiben?

Dann nutzen Sie doch einfach unseren praktischen Newsletter-Service. Einfach bevorzugte Mailingliste(n) wählen, die eigene E-Mail-Adresse eintragen und absenden. Nach erfolgreicher Bestätigung Ihrer Registrierung erhalten Sie bis auf Widerruf den gewählten Newsletter-Service.