Verband elektronische Rechnung Der Expertenverband der deutschen E-Invoicing Branche

Webinar – Kurz vor der Frist – der elektronische Rechnungsaustausch als Chance

Die E-Rechnung wird zum 27.11.2020 verpflichtend – diese ist über die zentrale E-Rechnungsplattform des Bundes im Format XRechnung einzureichen.

Welche Auswirkungen hat die Verpflichtung auf Ihre Prozesse, Liquidität und Technik?
Was ist prozessual zu tun?
Welche Daten sind zu integrieren?
Welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden?
Wie sieht eine technische Lösung aus?
Wie ist das ideale Vorgehen zur Umsetzung des Projektes? Wie lange dauert die Umsetzung?
Was sind die Kosten und der Nutzen einer Umstellung auf XRechnung?
Lernen Sie von Experten und profitieren Sie von über 40 Jahre langer Erfahrung aus E-Rechnungsprojekten.

Zurück...

Related upcoming events

  • 30.10.2020 09:00 - 30.10.2020 09:30

    Noch einen Monat, dann müssen Rechnungen an die öffentliche Hand in einem elektronischen Format übermittelt werden. Wie aber stellt man eine E-Rechnung her? Was ist zu beachten? Am Beispiel von Compleo Hybrid, der Symtrax-Anwendung für die effiziente Automatisierung von Dokumentenworkflows wollen wir zeigen, wie man aus einem ERP-Output eine valide, der EU-Norm EN16931 entsprechende elektronische Rechnung erstellt und übermittelt.

  • 30.10.2020 10:00 - 30.10.2020 11:00

    Teil 7: GoBD und Tax Compliance im E-Invoicing

    E-Invoicing ist vor allem eines: Ein Prozessbeschleuniger! Doch welche Vorgaben gilt es zu beachten, dass auch die Finanzverwaltung mitspielt? Was fordern die GoBD und wie lässt sich die vom Fiskus geforderte Tax Compliance sicherstellen?

    Referent:
    Stefan Groß, Steuerberater und Partner bei Peters, Schönberger & Partner, Vorstand Verband elektr. Rechnung (VeR), Leiter Arbeitskreis Compliance der ECM-Initiative der Bitkom

  • 05.11.2020 15:00 - 05.11.2020 16:00

    Am 5. November 2020 findet das dritte Webinar mit dem Titel "Lohn- und Gehaltsabrechnungen flexibel und sicher versenden" statt. In diesem Webinar wird aufgezeigt, wie man Lohn- und Gehaltsabrechnungen und weitere Personalinformationen flexibel und sicher versenden kann, z. B. wenn die Mitarbeiter im Homeoffice arbeiten.

  • 06.11.2020 10:00 - 06.11.2020 11:00

    Teil 8: Wie fit ist Ihr Unternehmen? – Das Reifegradmodell digitaler Geschäftsprozesse

    Wie sieht eigentlich ein guter digitaler Geschäftsprozess aus? Der erarbeitete Ansatz erlaubt es, mit überschaubarem Aufwand – ausgehend vom Nutzer – den momentan erlebten Reifegrad hinsichtlich der Digitalisierung von Prozessen zu bewerten. Inhaltlich basiert das Reifegradmodell sowohl auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, als auch auf Expertenwissen. Das Vorgehen stellt die praktische Anwendbarkeit des Modells durch konkrete Erfahrung in Prozessmanagement- und Digitalisierungsprojekten sicher. Die Expertinnen der MACH AG berichten aus erster Hand.

    Referentinnen:
    Dr. Annika Wederhake, Beratung E-Government, MACH AG
    Marie-Cecilie von Braunschweig, Beratung ERP, MACH AG

  • 13.11.2020 10:00 - 13.11.2020 11:00

    Teil 9: Praxisbeispiel: Elektronische Archivierung und Integrationsszenarien in Software-Applikationen und Cloud Services

    Automatisierte Archivierung und Belegablage einfach realisieren. Anforderungen und Praxisbeispiel der elektronischen Rechnungsabwicklung. Fakten aus der Unternehmenspraxis und Beispiele von Integrationsszenarien in Software-Systeme und Cloud Services für die automatisierte Rechnungsein- und -ausgangsverarbeitung.

    Referenten:
    Helge Lenuweit, Geschäftsführer/Softwareentwickler, docuvita GmbH & Co. KG
    Marcus Ehrenburg, Vertrieb/Partnerbetreuung Gesundheitsbranche, docuvita GmbH & Co. KG

  • 20.11.2020 10:00 - 20.11.2020 11:00

    Teil 10: E-Rechnung wird ab 2020 Pflicht – Der Countdown läuft, welche Fristen und Vorgaben sind zu beachten?

    E-Invoicing-Experte Klaus Förderer von der GS1 Germany berichtet u. a. über die folgenden Themen:

    • Aktuelles zur Entwicklung der europäischen Kernrechnung im Auftrag der EU-Kommission und die geplanten Aktivitäten
    • Was sind die Umsetzungsfristen? Welche Besonderheiten hat die XRechnung?
    • Digitalisierung und Standardisierung am Beispiel des europäischen Standards für die elektronische Rechnung
    • Verwendung von in der Wirtschaft bereits etablierter Datenaustauschstandards wie ZUGFeRD
    • Was ist bei der Umsetzung zu beachten?

    Referent:
    Klaus Förderer, Senior Manager eBusiness/GDSN, GS1 Germany, GS1 Europe, Europäisches Komitee für Normung (CEN)

  • 27.11.2020 10:00 - 27.11.2020 11:00

    Teil 11: Die E-Rechnung – Fazit 2. Halbjahr 2020

    Wir blicken auf ein bewegtes Jahr zurück: Die CEN-Norm für elektronische Rechnungen sowie ZUGFeRD 2.1.1 wurden publiziert. Die E-Rechnungspflicht für Lieferanten tritt in Kraft für den Bund und das Land Bremen. Die öffentliche Verwaltung macht beim elektronischen Rechnungsaustausch Ernst mit E-Rechnungs-Verordnung, Architekturkonzept E-Rechnung und ihrem Format XRechnung, das E-Rechnungsportal des Bundes wurde in Betrieb genommen. Wie greift das alles ineinander und was ist im 1. Halbjahr 2021 zu erwarten?

    Referent:
    Gerhard Schmidt, Journalist, Dipl.-Informatiker, Inhaber COMPARIO Media-Edition-Consult

[newsletters_subscribe form=1]
VeR