Verband elektronische Rechnung

Der Expertenverband der deutschen E-Invoicing Branche

Auf einen Blick:

Die XRechnung in Bund und Ländern

Bund, Länder & Gemeinden wollen (oder müssen) Rechnungen künftig elektronisch empfangen. Wer wie, wo und in welchem Ausmaß auf XRechnung umstellt, lesen Sie hier!

Mehr dazu

EU-Compendium

"E-Invoicing & Retention" (4.0)

Überblick über die umsatzsteuerlichen Anforderungen sowie die Vorschriften zu Verarbeitung, Speicherung und Aufbewahrung von E-Rechnungen in den wichtigsten Ländern Europas.

Mehr dazu

Informationen zum E-Rechnungs-Gesetz (ERechG)

Mit dem sog. E-Rechnungsgesetz werden die Vorgaben der Richtlinie 2014/55/EU vom 16. April 2014 in nationales Recht umgesetzt. Wir haben alles Wissenswerte für Sie!

Mehr dazu

Europakarte: Clearance und Tax Reporting in Echtzeit

Immer mehr Mitgliedsstaaten der EU setzen zur Vermeidung von Steuerbetrug auf Tax Reporting in Echtzeit oder gar Clearance-Systeme. Wir haben den Überblick!

Mehr dazu

Die E-Rechnung in Deutschland

Der Verband elektronische Rechnung (VeR) bündelt die Kompetenz und das umfassende Wissen von spezialisierten E-Invoicing-Dienstleistern, renommierten Beratungsunternehmen und weiteren, erfahrenen Marktteilnehmern.

Ziel des VeR ist es, den elektronischen Rechnungsaustausch zwischen Unternehmen, Behörden und Institutionen in Deutschland (und darüber hinaus) zum Standard zu machen. Dazu stellt der Verband regelmäßig hervorragend aufbereitete (Fach-)Informationen zu rechtlichen Rahmenbedingungen, strategischer Planung und effizienter Umsetzung von E-Invoicing-Projekten in Wirtschaft, Verwaltung und öffentlicher Hand bereit.

VeR-Studie VeR-Studie zum italienischen Clearance System

Welchen Effekt hätte ein Clearance-System nach italienischem Vorbild in Deutschland – und was wäre dabei zu beachten?

Der VeR hat eine umfassende Systemanalyse beauftragt. Durchgeführt wurde die Studie von Prof. Dr. Roland Ismer et al. vom Lehrstuhl für Steuerrecht und Öffentliches Recht an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Studie herunterladen

Informationen zur elektronischen Buchführung

Mehr über die Grundsätze zur ord-nungsmäßigen Führung und Aufbe-wahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD).

Mehr dazu

Stimmen zu einem digitalen Meldesystem in Deutschland

Mehr dazu

“Der VeR sieht sich als Förderer des Digitalen Ökosystems zur weiteren Etablierung der elektronischen Rechnung”

Aktuelles

E-Invoicing News

Die E-Rechnung verbreitet sich immer mehr. Erfahren Sie hier, was es Neues gibt!

Die fehlerfreie Übertragung aller relevanten Rechnungsdaten erfolgt beim elektronischen Rechnungsaustausch komplett digital, entweder direkt zwischen Sender und Empfänger – oder über einen spezialisierten E-Invoicing-Provider als vertrauenswürdigen Dritten.

Das Prinzip hinter dem elektronischen Rechnungsaustausch ist damit so einfach wie genial: An die Stelle eines langsamen und fehleranfälligen Übertragungs- und Verarbeitungsprozesses mittels Papier- oder PDF-Rechnungen tritt ein präzises und sicheres elektronisches Verfahren. 

Ein weiterer Vorteil: Alle Prozessbeteiligten, vom Sender bis hin zum Empfänger, sparen beim E-Invoicing neben Zeit vor allem eines: Kosten!

Für Sie bündelt der VeR an dieser Stelle neben zahlreichen, interessanten Fachinformationen die aktuellsten Beiträge und die neuesten Nachrichten zum elektronischen Rechnungsaustausch!

Sie möchten alles immer ganz aktuell?

Dann folgen Sie @VeR_Verband auf Twitter und registrieren Sie sich für unsere Newsletter. Wir freuen uns auf Sie!

Neuste Beiträge

zur kompletten Übersicht

Frankreich bereitet sich auf die B2B E-Rechnung und auf das E-Reporting vorFachartikel, Clearance

VeR-Mitglied edicom erklärt, wie sich Frankreich auf die Einführung der Pflicht zu E-Rechnung und E-Reporting vorbereitet. Und was die Umstellung für Unternehmen bedeutet.

E-Rechnungen brauchen modernes Input ManagementFachartikel

In diesem Textbeitrag von VeR-Mitglied Insiders Techologies erklärt Claudia Felten, warum mancher Entscheidungsträger zukünftig auf den Gedanken kommen könnte, sein Unternehmen brauche keine leistungsstarke Lösung für das Input Management bei Eingangsrechnungen mehr. Ein Irrglaube?

EU-Parlament drückt bei verpflichtender E-Rechnung auf die TubeFachartikel

Die E-Rechnung wird in immer mehr Ländern zur Verpflichtung. Die Systeme unterscheiden sich aber zum Teil deutlich. Auch das EU-Parlament hat sich der Frage nun angenommen und eine Empfehlung an die Europäische Kommission abgegeben. VeR-Mitglied Comarch gibt einen Überblick, was darin steht.

Mitglieder im Verband elektronische Rechnung

Mit knapp 65 Mitgliedern aus vielen unterschiedlichen Branchen und Fachrichtungen zählt der VeR zu den bedeutendsten Interessenverbänden im Bereich E-Invoicing weltweit.

Zur Mitgliederliste

CONXPERT GmbH & Co. KG LogostratEDI Gesellschaft für Kommunikationskonzepte und -lösungen mbH LogoJustOn GmbHKofaxEskerAll for OneGlobal Digital Post GmbH LogoSEEBURGER AG LogoTaulia GmbH Logoretarus GmbH LogoBonpago GmbH LogoSGH Service AG LogoB4 value.net GmbH LogoXimantiXINPOSIA Solutions GmbH LogobaswareAirPlus International LogoLogo der Rocket Software Deutschland GmbHB&L Management Consulting GmbH Logo

Sie möchten immer auf dem Laufenden bleiben?

Dann nutzen Sie doch einfach unseren praktischen Newsletter-Service. Einfach bevorzugte Mailingliste(n) wählen, die eigene E-Mail-Adresse eintragen und absenden. Nach erfolgreicher Bestätigung Ihrer Registrierung erhalten Sie bis auf Widerruf den gewählten Newsletter-Service.